Zitate

 

Egal, wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich!

(Louis Sabin)

   

Durch  den  Verstand  des  Hundes  besteht  die  Welt.

(Zarathustra / 600 vor Christus)

 

Der Hund ist der sechste Sinn des Menschen.

(Christian Friedrich Hebbel)

   

Dass mir der Hund das Liebste sei,
sagst Du, oh Mensch, sei Sünde.
Der Hund bleibt mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde!

 

Hunde haben alle guten Eigenschaften der Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.

(Friedrich der Große)

 
 

Je besser ich die Menschen kennen lerne, desto mehr bewundere ich Hunde.

(Madame de Sévigné, 1626-1696)

 

Für Geld kann man vieles kaufen -
nur nicht das Schwanzwedeln eines Hundes!

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum.

(Carl Zuckmayer)

 

Keine Beleidigung würde mich so hart treffen wie ein misstrauischer Blick von einem meiner Hunde.

(James Gardner, 1840-1900)

 
 

Mit einem kurzen Schwanzwedeln kann ein Hund mehr Gefühle ausdrücken als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

(Louis Armstrong)

 

Der einzig absolute Freund, den ein Mensch in dieser selbstsüchtigen Welt haben kann, der ihn nie verlässt, der sich nie undankbar oder betrügerisch verhält, ist sein Hund.
(Woody Allen)

Ganze Weltalter voll Liebe werden notwendig sein, um den Tieren ihre Dienste und Verdienste zu vergelten.
(Christian Morgenstern)
 

Alles Wissen, die Gesamtheit aller Fragen und Antworten, sind im Hund enthalten.

(Franz Kafka)

 
 
Die Jägerei ist eine Form menschlicher Geisteskrankheit.
(Theodor Heuss)
 

Ein Hund hat sein Leben lang nur ein Ziel - sein Herz zu verschenken.

(J. R. Ackerley)

Der Tag wird kommen, an dem das Töten eines Tieres genauso als Verbrechen betrachtet wird wie das Töten eines Menschen.
(Leonardo da Vinci)
 

Wenn Du einen kranken Hund gesund pflegst, wird er dich später nicht beißen. Das ist der Hauptunterschied zwischen Tier und Mensch!

(Mark Twain)

 
 

Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.

 

Wer gegen Tiere grausam ist,
kann kein guter Mensch sein.
(Arthur Schopenhauer)

Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund

(Hildegard von Bingen)